Ob Adoption, Patenschaft, Vermisst & Gefunden - dieses Tier sucht

helfende Hände

Marshi

  • 27. Juni 2020

Wir suchen ein neues Heim für unseren Toyger “Marshall”

Wir haben ihn letztes Jahr im Mai zu uns genommen, da wir einen Freund für unseren Bengalen Lucky gesucht haben.

Er ist ein so toller Kater (kastriert) und wir trennen uns nur schweren Herzens von ihm. Er ist ein sehr sensibler, schmusiger Kater und wir denken er ist oft durch unsere Kinder (6 und 9) oder andere Katzen in der Nachbarschaft gestresst. Oft macht er einen sehr verschreckten Eindruck und versteckt sich, deshalb wäre ein ruhiger Platz das Beste für ihn.

Sein Lieblingsplatz ist unter der Decke 🙂 Er liebt es, wenn er sich zu einem legen kann und dort ganz versteckt entspannen kann. Aber er kommt von ganz alleine und sucht sich seine Schmusezeiten selbst aus. Er ist sehr menschenbezogen und folgt mir oft auf Schritt und Tritt und ist besonders auf mich sehr bezogen. Manchmal könnte man meinen, dass wir einen Hund haben 🙂

Die Vorbesitzerin hatte das Problem, dass er wohl Durchfall hatte, jedoch hat sich das bei uns eingestellt und es geht ihm gut. Das wurde von der Tierklinik auch gecheckt und es gab hierfür keine Erklärung, wir gehen davon aus, dass es daran lag, dass er dort zu wenig Platz zum austoben hatte und auch keinen Freigang.

Er hat bei uns bereits seinen dritten Platz, obwohl er soooo jung ist. Wir wissen nicht viel über seine Vorgeschichte. Die erste Familie hat ihn wohl hergegeben, da ein 3. Kind unterwegs war und es somit zu eng wurde. Die 2. Dame hat ihn zu einem sehr gemütlichen Britisch Kurzhaar vergesellschaftet, jedoch ein einer viel zu kleinen Wohnung ohne Freigang. Marshall war dort einfach völlig unterfordert und sein Kumpel kam nicht mit seinem ausgeprägten Spieltrieb klar.

Auch wenn einige von Euch den Freigang für gefährlich halten, ist es für “Marshi” sehr wichtig, dass er raus kann – er fordert das auch deutlich ein. Meist ist er auch nur in der Nachbarschaft unterwegs, er hat also kein großes Revier.

Wir suchen ein neues Heim, mit evtl. größeren Kindern und Freigang. Ich denke es wäre am sinnvollsten wenn er als Einzelkater gehalten wird und die Aufmerksamkeit nicht teilen muß. Er ist im Mai 2 Jahre alt geworden.

Toll wäre es, wenn er in der Nähe vermittelt wird!

Weitere Infos per Mail oder gerne Anruf:
0179-7845751
Eva.knoll@gmx.de

« ZURÜCK