Ob Adoption, Patenschaft, Vermisst & Gefunden - dieses Tier sucht

helfende Hände

Holly vermisst in Peißenberg

  • 20. November 2017

Wir sind auf der Suche nach unserer Malinois Hündin Holly. Sie ist am 13. 11. in Oberbayern verschwunden und wurde trotz intensivster Suche mit vielen Freiwilligen (unter anderem auch Suchhundestaffel) und allen Mitteln (öffentliche Medien, Plakate, etc.) nicht ein einziges Mal mehr gesehen. Andere Hundehalter berichteten uns von einem Mann der sich am Tag von Hollys Verschwinden vor Ort aufhielt und komisch verhielt indem er beispielsweise Fotos von deren Hunden machte. Wir sind absolut verzweifelt, auch weil Holly noch nie zuvor entlaufen ist. Deswegen gehen wir inzwischen wirklich jeder Spur nach.

Bei der örtlichen Polizeiinspektion (Weilheim in Oberbayern) haben wir aufgrund dieses Verdachtes auch bereits eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Es wäre möglich, dass dieser Mann, oder irgendjemand anders Holly (warum auch immer) mitgenommen hat und sie ihm entläuft. Holly ist ein Familienhund, sie lebt mit ihrem Bruder zusammen bereits seit über fünf Jahren in unserer Familie. Sie weiß wo sie hingehört und fühlt sich bei fremden Leuten in einer fremden Umgebung bestimmt nicht wohl.

Holly ist zwar gechipt und bei Tasso registriert, allerdings ist es mit der richtigen Software wohl möglich diese Chipnummer zu manipulieren.

Holly hat einen weißen Fleck auf der linken Wange, eine s-förmige Tätowierung an der unbehaarten Leistengegend, ein Stockmaß von circa 70 Zentimeter und wiegt 33 Kilogramm. Sie hat relativ große Ohren, die sie in alle Richtungen drehen und einklappen kann, und eine lange Nase. Sie trug bei ihrem Verschwinden ein schwarzes Lederhalsband und ein graues Kunststoffhalsband.

Auf der Facebookseite “Holly vermisst” gibt es weitere Infos.

Wir suchen Holly nach wie vor täglich mehrere Stunden in der Umgebung. Aufgrund des Entführungsverdachtes müssen wir aber befürchten, dass Holly überall (wenn überhaupt noch) in Deutschland sein kann. Wir sind daher dringend auf Unterstützung angewiesen!

Wer Beobachtungen macht, sollte bitte die Familie Stepan unter Tel. 01578/7691032 oder Tel. 01578 8076293 anrufen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

« ZURÜCK